Mainfranken Theater Würzburg

Details
Status In Realisierung
Baubeginn 2019
Geplante Fertigstellung 2022 Neubau und 2021-2025 Sanierung des Bestandsgebäudes
BGF 18.585 m²
Nutzung Großer Saal mit 750 Plätzen, Kleiner Saal mit 300 Plätzen, Probebühnen, Werkstätten, Gastronomie, Verwaltungs- und backstagebereiche, Tiefgarage

Das städtische Mainfrankentheater, inzwischen zur Landesbühne erhoben, erhält eine stadtseitige Erweiterung und wir im Bestand generalsaniert. Vorgeschaltet wurde eine umfangreiche Machbarkeitsstudie, welche zum Ziel hatte, die Maßnahmen alle unter laufendem Spielbetrieb am Ort durchführen zu können.
Dazu wird zuerst erst die Stadtseitige Erweiterung (mit neuem kleinem Saal, Foyer, Ballettproberaum und zwei unterirdischen großen Probebühnen errichtet. Hier ist die Eröffnung im September 2021 avisiert. Dann sollte der Umzug aus dem rückwärtigen Bestandshaus nach vorne erfolgen und die Generalsanierung beginnen. Diese umfasst neue Werkstatt-, Verwaltungsbereiche, Chor- und Proberäume, eine Tiefgarage und die Modernisierung des Großen Saals.
Im Zuge der Bearbeitungen und Bauausführungen hat sich der Bauzustand des Bestandsgebäudes aus den 60er als viel komplexer und baulich kritischer herausgestellt, so dass die Terminschienen sich erheblich verlängert und die Kosten sich relevant erhöht haben.

Die Eröffnung des vorderen Neubauteils ist nun für Ende 2022 und die Gesamteröffnung für das Jahr 2025 vorgesehen.